English

Canigou Cycling Girona & Pyrenäen Rennrad Urlaub

 

Elements of the Universe, Rennread Expedition, Anden, Atacama, Chile.
Elements of the Universe, Rennread Expedition, Anden, Atacama, Chile.
Elements of the Universe, Rennread Expedition, Anden, Atacama, Chile.
Elements of the Universe, Rennread Expedition, Anden, Atacama, Chile.
Elements of the Universe, Rennread Expedition, Anden, Atacama, Chile.
Elements of the Universe, Rennread Expedition, Anden, Atacama, Chile.
Elements of the Universe, Rennread Expedition, Anden, Atacama, Chile.
Elements of the Universe, Rennread Expedition, Anden, Atacama, Chile.
Elements of the Universe, Rennread Expedition, Anden, Atacama, Chile.
Elements of the Universe, Rennread Expedition, Anden, Atacama, Chile.

Elements of the Universe Tour
Radfahren wie auf einem anderen Planeten:

Von der Pazifikküste durch die Atacama Wüste hinauf in die Anden. Auf der Anden-Hochebene vorbei and Stratovulkanan, durch selten besuchte Natruschutzgebiete, über den Uyuni Salzsee, vorbei an Geysieren und Lagunen.

Auf den Spuren der Entstehunggeschichte unseres Planeten und des Universums wird diese Tour von zwei ortsansässigen Experten
—einem Geologen und einem Astronomen— begleitet. Tagsüber werden uns die vielen geologischen Phänomene erklärt an denen wir vorbeikommen. Abneds geniessen wir den freien Blick aufs Universum und erfahren Details über den Sternenhimmel.

Programm:
Komplettes Programm für Radfahrer (Cyclists) und ihre nicht-radfahrende Begleitung (Explorer).
Cyclists: Neun Etappen, je mit zwei Optionen: 60-80 km oder 90-120 km. Drei Ruhetage mit geführten Ausflügen.
Explorer: 12 Tage mit geführten Ausflügen in die Natur und Besichtigungen kultureller Sehenswürdigkeiten. Optionale Wanderungen.

Termin:
3. - 16. November, 2019.

Preis:
Cyclists: 7.885€
Explorer: 6.985€. Mindestens 2, maximal 5 Explorer.
Frühbucherrabatt bis zum 13. Januar 2019: 350€.
Einzelzimmerzuschlag: 625€ (maximal 8 Zimmer.)
Flüge nicht inklusive. Maximalteilnehmer 17 Personen.
Preis für 13 Übernachtungen im Doppelzimmer sowie alle auf unserer Serviceseite beschriebenen Leistungen.

Details, Kontakt und Anmeldung

Ein 57seitiges PDF mit vielen Fotos und allen Details zur Reise senden wir Dir gerne zu. Auch können wir gerne einen Termin für ein persönliches Telefonat vereinbaren. Für dies und für weitere Informationen sowie zur Anmeldung benutze bitte unser Anfrageformular.

Wir empfehlen eine frühe Anmeldung, von ca. 10 bis 12 Monaten vor der Tour. Derzeit sind für alle Touren 2019 noch Plätze frei.

Das Reisegebiet

Die Atacama Wüste:
Die Atacama ist die trockenste Wüste der Erde. Hier hat es an manchen Stellen seit Millionen von Jahren nicht geregnet. Die ca. 1.000 km lange und 200 km breite Wüste im Norden Chiles liegt zwischen den Anden und dem Pazifik. An keinem anderen Ort der Erde ähneln die Bedingungen denen auf dem Mars so sehr. Daher testet das Jet Propulsion Laboratory der NASA seine außerirdischen Vehikel hier. Kurz gesagt: In der Atacama Wüste zu reisen ist für die meisten von uns das nächste zu dem Besuch eines anderen Planeten das wir je erleben werden.
Doch, hoch über der Wüste auf dem Altiplano, in fruchtbaren Oasen und grünen Tälern entlang weniger Flussläufe, erleben wir wie die Wüste auflebt. Es ist ein faszinierender Kontrast, der uns deutlich macht, wie kostbar das Leben ist.

Das Anden Altiplano (Hochebene):
Die Anden erstrecken sich über ca. 7.000 km in Nord-Süd Richtung und sind somit die längste Gebirgskette der Erde. Das Gebiet, welches wir besuchen werden, ist die Stelle, an der die Anden am breitesten sind und sich über ca. 700 km in Ost-West-Richtung erstrecken. Dies ist das Altiplano der Anden, nach Tibet die zweitgrößte Hochebene. Diese Hochebene liegt zum größten Teil im Westen Boliviens, reicht aber auch bis nach Peru, Argentinien und Chile hinein.
Das Altiplano ist von Stratovulkanen gekennzeichnet, die eine Höhe von bis zu 7.000 m erreichen. Llamas, Alpacas, Vicuñas, Anden Flamingos, Anden Condore, Canastero Vögel und vieles mehr kann man hier sichten. Zentralpyrenäen 2014

Reiseüberblick:

Ankunft: Arica/Chile, 3. November 2019.

Teil 1: 4 Tage in Chile: Von Arica nach Codpa / nach Putre / Ruhetag in Putre / durch die Nationalparks nach Colchane.

Teil 2: 4 Tage in Bolivien: Nach Uyuni / Ruhetag in Uyuni / durch das Eduardo Avaroa Naturschutz-gebiet / nach San Pedro de Atacama.

Teil 3: 4 Tage in Chile: Zwei Tage in San Pedro de Atacama mit Ausflügen / nach Pica /nach Iquique am Pazifik.

Abreise: Iquique/Chile, 16. November 2019.

 

Zentralpyrenäen 2014

Das Rad:

Für Radfahrer ist ein 3T Exploro Team Mietrad im Preis inklusive. Dieses Adventure Bike ist perfekt um damit auf Asphalt und auf Schotterpisten gleichermaßen fahren zu können.
Das Rad ist mit Shimano Ultegra Di2 (RX) und hydraulischen Scheibenbremsen ausgestattet. Die Übersetzung kann gewählt werden: Die Kurbel hat 50/34 und die Kassette 11-30 oder 11-34 Zähne.
Für jedes Rad bringen wir zwei Laufradsätze mit. Ein Paar 700c Laufräder mit 28mm Straßenreifen und ein Paar 650b Laufräder mit 54mm Gravel-Reifen.
Diese Reifenoptionen ermöglichen uns auf nahezu jedem erdenklichen Straßenbelag zu fahren. Das Rad kann kann innerhalb weniger Minuten von einem Asphaltrenner zu einem für Schotter optimierten Rad umgebaut werden. Das hierbei weder die Sitzposition noch die Geometrie verändert wird, ist einzigartig und macht für unsere Tour den entscheidenden Unterschied.

 

Zentralpyrenäen 2014

Programm für Explorer:

Explorer (nicht-radfahrende Teilnehmer) erhalten ein maßgeschneidertes und unabhängiges Programm mit eigenem Fahrzeug und Guide. Wir bieten verschiedene Möglichkeiten an, wie den Besuch von geologischen und archäologischen Sehenswürdigkeiten, Naturschutzgebieten, Kunsthandwerkläden und anderen Sehenswürdigkeiten. Optional bieten wir auch Wanderungen an, um die Flora und Fauna der Gegend zu erkunden.
Da die Gruppe der Explorer klein ist—die Teilnahme ist auf 2 bis 5 Personen limitiert—wird das Programm speziell auf die persönlichen Interessen zugeschnitten. Als Entdecker bekommst Du vor der Reise einen Fragebogen zu den möglichen Aktivitäten. Zusätzlich bieten wir Dir an, Dich via Videokonferenz vor der Reise zu treffen um Dich kennenzulernen. So können wir noch besser auf Deine Interessen und Bedürfnisse eingehen.

Details, Kontakt und Anmeldung

Ein 57seitiges PDF mit vielen Fotos und allen Details zur Reise senden wir Dir gerne zu. Auch können wir gerne einen Termin für ein persönliches Telefonat vereinbaren. Für dies und für weitere Informationen sowie zur Anmeldung benutze bitte unser Anfrageformular.

Wir empfehlen eine frühe Anmeldung, von ca. 10 bis 12 Monaten vor der Tour. Derzeit sind für alle Touren 2019 noch Plätze frei.

Anreise

Der Flug ist im Reisepreis nicht enthalten. Bitte berücksichtige folgendes bei der Flugbuchung.
Ankunft: Arica/Chile (ARI) am 2 November 2019 (Sonntag). Es ist sehr wahrscheinlich, dass Du über Santiago de Chile (SCL) einreisen wirst. Es gibt täglich mehrere Flugverbindungen von Santiago nach Arica. Die Flugzeit beträgt ca. 2:40 Std. Bitte komm so früh wie möglich in Arica an, um Dich von der langen Reise zu erholen. Cyclists sollten genügend Zeit für eine Testrunde mit dem Mietrad zur Verfügung haben.
Abreise: Iquique (IQQ) am 16. November 2019 (Samstag). Wahrscheinlich wirst Du über Santiago de Chile (SCL) zurückfliegen. Es gibt täglich mehrere Flugverbindungen von Iquique nach Santiago. Die Flugzeit beträgt ca. 2:15 Std. Falls nötig, kannst Du auch bereits am Abend des 15. November abfliegen.
Flughafentransfer in Arica und Iquique ist im Preis inklusive: wir holen Dich ab und bringen Dich wieder zum Flughafen.

Sicherheit

Chile belegt regelmäßig den Spitzenplatz in Rankings der sichersten Reiseziele Südamerikas. Der Human Development Index der Vereinten Nationen stuft Chile als “sehr hoch” ein. Dieser Index kombiniert Lebenserwartung, Bildung und Pro-Kopf-Einkommen. Die Polizei ist nicht korrupt.
Bolivien, eines der ärmeren Länder Südamerikas, ist ein vergleichsweise sicheres Reiseziel. Nach Chile, Argentinien und Uruguay wird es oftmals als viertsicherstes Reiseziel Südamerikas eingeschätzt.